Gründung des Ingenieurbüros am 06.11.1990

Nach dem Studium des Bauingenieurwesens an der Ingenieurschule Gotha bzw. an der HAB Weimar begannen wir unsere Tätigkeit als Ingenieure in der Bauabteilung des Ruhlaer Fahrzeugteilewerkes FER. Diese Abteilung war für den Neubau, vor allem aber dem Erhalt und die Modernisierung aller Gebäude und Anlagen zuständig. Da die ältesten Gebäude über 100 Jahre alt waren gab es keinen Mangel an Arbeit zu beklagen.

Nach der politischen Wende wurde unsere Abteilung aufgelöst und die Mitarbeiter entlassen. So erging es nach und nach fast allen Beschäftigten und die Firmengebäude wurden abgerissen.

Bereits Ende der achtziger Jahre konnten / durften wir für private Bauherren Projekte erarbeiten und zur Baugenehmigung einreichen. Als Angestellte eines " volkseigenen " Betriebes bedurfte es dabei aber für jeden Einzelfall der schriftlichen Genehmigung durch den Betriebsdirektor, den Bürgermeister und das Kreisbauamt. Auch die Entlohnung war festgelegt. Für 6,50 Mark pro Stunde durften wir in unserer Freizeit für den privaten Bauherren arbeiten.

Seither realisieren wir Bauvorhaben überwiegend  privater und öffentlichen Bauherren.

Bitte beachten Sie, dass diese Website Cookies gemäß unseren Datenschutzrichtlinien nutzt. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung zu.
Weitere Informationen Ich stimme zu